Agenda

DIE AGENDA DES PEC

  • Organisierte Plattform für den Erfahrungsaustausch
  • Moderation der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft
  • Initiierung von Kooperationsprojekten
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Innovationen und Erschließung von Anwendungspotenzialen neuer Technologien
  • Initiativen im Bereich Aus- und Weiterbildung und zur Verbesserung der Verfügbarkeit von Fachkräften
  • Schnittstelle zu anderen Kompetenzzentren aus angrenzenden Technologiebereichen

Das PEC ist aktive Wirtschaftsförderung und unterstützt seine Mitglieder bei der Sicherung und dem Ausbau ihrer Marktanteile. Zur Erfüllung seiner Mission nimmt das PEC dabei die Schnittstellenfunktion zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik war und vernetzt die Verpackungsbranche über die Wertschöpfungskette hinweg. Die Umsetzung erfolgt auf den drei Säulen Technik, Marketing und Qualifizierung. So bietet das PEC seinen Mitgliedern die Möglichkeit in den regelmäßig stattfindenden PEC-Workshops, PEC-Kompetenzteams, PEC-Foren und  PEC-Seminaren im intensiven Dialog zwischen Industrie und Forschung den branchen- und wettbewerbsübergreifenden „Blick über den Tellerrand“ zu wagen. Dabei lassen sich Prozesse optimieren, Netzwerke schaffen, neue Technologien erschließen sowie Standards festlegen. Ferner organisiert das PEC Gemeinschaftsstände auf den relevanten Fachmessen der Branche.

PEC-Workshops

Gemäß dem Leitgedanken “Von Unternehmen für Unternehmen” befassen sich die PEC-Workshops mit den aktuellsten Forschungserkenntnissen und Themengebieten. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Verknüpfung von Praixis und Theorie. Die PEC-Geschäftsstelle umfasst ein einzigartiges Kommunikationszentrum, bestehend aus einem Seminarbereich und einem Showroom. Der Showroomn gilt als Schaufenster der Region und repräsentiert die Leistungsfähigkeit der Vereinsmitglieder anhand deren vollfunktionsfähigen Produkten und Maschinen.

PEC-Seminar

In Kooperation mit anerkannten Seminaranbietern wie dem Deutschen Verpackungsinstitut e.V. (dvi), dem International Packaging Institute (IPI) oder Pharmdidact® finden in den Räumlichkeiten des PEC Seminare und Schulungen zu branchenrelevanten Themen statt. Den Mitgliedern bieten sich dadurch Sonderkonditionen und Vorteile durch die räumliche Nähe des Veranstaltungsortes.

PEC-Forum

Die von Mitgliedern für Mitglieder ausgerichteten PEC-Foren bieten einen exklusiven Blick in die Werkshallen der Mitglieder. Hier stellt das gastgebende Mitgliedsunternehmen seine Kompetenzen dar und veranschaulicht dies häufig durch eine anschließende Betriebsbesichtigung. Im Anschluss daran findet bei angenehmem Ambiente ein lockerer Austausch statt.

PEC-Messe

Das PEC organisiert auf Fachmessen wie der FachPack in Nürnberg, der automatica in München und der interpack in Düsseldorf PEC-Gemeinschaftsmessestände. Diese bieten den Mitgliedern eine kostengünstige und zeitsparende Möglichkeit auf den großen Fachmessen vertreten zu sein.

PEC-Kompetenzteams

Die PEC-Kompetenzteams bieten den Mitgliedern die Möglichkeit zum vertrauensvollen Dialog untereinander in der neutralen Umgebung des PEC. Die PEC-Kompetenzteams bilden sich zu speziellen Themen um z.B. Standards und Lösungen zu erarbeiten. So bestehen Kompetenzteams zu den Themen „Service im Verpackungsmaschinenbau“, „TCO – Total Cost of Ownership“ und „Hardwareunabhängige Programmierung und einheitliche Bedienpanels“.

 

 

PEC-Grafik_25-03-2010_mF

pixelstats trackingpixel


PEC Direkt

Telefon

+49 (0) 7151 9814 875

Fax

+49 (0) 7151 9814 930

Email

info|at|packaging-excellence.de

Anschrift

Gewerbestraße 11
71332 Waiblingen